*
Fussballcamp
blockHeaderEditIcon

Fussballcamp beim FV Bad Urach vom 26.06.2019 bis 30.06.2019

Fussballcamp vom 26.06.2019 bis 30.06.2019 in der Zittelstatt! 

Weitere Infos unter: https://alexander-malchow-training.de/fv-bad-urach/

Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

Firma Sika Logo FV Bad Urach

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre vieles Weitere auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

20.05.2019 19:31 ( 25 x gelesen )

Grandioser Bambini-Spieltag beim FVU
Letztes Wochenende fand ein sensationeller und sagenhafter Bambini-Spieltag beim FV Bad Urach statt. Für den FVU gingen gleich 3 Teams und insgesamt 13 Kids an den Start. Es war der erste Spieltag überhaupt für unsere kleinen Racker. Zwei der Uracher Mannschaften waren dabei sogar sehr erfolgreich, die dritte musste sich in einer sehr schweren Gruppe mit starken Gegnern messen. Das Trainerteam ist unheimlich stolz auf die jungen Nachwuchskicker: „Wir sind total stolz auf die Kleinen. Unsere Vorgaben, fair und diszipliniert aufzutreten, sowie einfach Spaß zu haben, haben die Kinder total gut umgesetzt. Auch die Eltern waren super. Sie haben ihre Kids angefeuert und waren ebenfalls total stolz“, so Markus Bauer, der sich schon auf den nächsten Spieltag, am 01.06, in Metzingen freut.
Für den FVU am Ball waren:
Erion Gashi, Furkan Sahin, Florent Schwarz, Maxim Gross, Rosario Da Silva, Adonis Demiraj, Gesuè-Ruggero Taverna, Matin Mirzaie, Simon Wurster, Lewin Werner, Adrijan Nedeljkovic, Mohammed Panahi, Micha Kluge



20.05.2019 19:26 ( 25 x gelesen )

Jahreshauptversammlung 2019 – Besondere Ehrung für Renate Martinez

Letzten Freitag fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Sportheim des FV Bad Urach statt.

Nach einleitenden Worten von Vereinspräsident Uwe Redlich, wurde dem Verein, insbesondere aber einer Person, eine ganz besondere Ehre zu teil. Geschäftsführerin Renate Martinez, die schon zu Beginn des Jahres in den „Club 100“ des DFB aufgenommen wurde, durfte sich über die nächste Auszeichnung von offizieller Stelle freuen. Und zweifelsohne freut sich der gesamte FV Bad Urach mit ihr. Renate Martinez hat mit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in den letzten Jahren maßgeblichen Anteil daran, dass der Verein heute schwarze Zahlen schreibt. Zu Ihren Aufgaben gehörten die Finanzen und sämtliche verwaltende Tätigkeiten. Auch Aufgaben, die eigentlich nicht unbedingt in Ihr Ressort gehörten, übernahm Martinez gerne. Im Namen des gesamten Vereins gilt es deshalb an dieser Stelle noch einmal Danke zu sagen. Man soll sich bekanntlich immer dann verabschieden, wenn es am schönsten ist. Wann also könnte ein besserer Zeitpunkt sein um „Ade“ zu sagen, als nach so einer Auszeichnung vom DFB und seinen Gremien. Renate wird dem Verein weiterhin treu verbunden bleiben, jedoch kein offizielles Amt mehr begleiten. In den nächsten Monaten wird Sie Ihren Nachfolger, Dominik Redlich, in die Aufgaben des Geschäftsführers einführen, sodass ein guter und geordneter Übergang gewährleistet ist. Dominik Redlich wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig für die nächsten 2 Jahre als Geschäftsführer und damit offizieller Nachfolger von Renate Martinez gewählt. Auch einige Mitglieder des Hauptausschusses standen zur Wahl. Auch Sie wurden allesamt in Ihren Ämtern bestätigt.

Neben den Wahlen berichteten einige Vereinsverantwortliche wie üblich über das, was im abgelaufenen Jahr passiert ist. Präsident Uwe Redlich lobte die vielen Aktivitäten des Vereins sowie die wirtschaftlich sehr positive Situation des Vereins. Renate Martinez präsentierte stolz die schwarzen Zahlen des abgelaufenen Jahres und Jugendleiter Andreas Bauer gab einen guten Überblick aller Jugendmannschaften. Auch Spielleiter Torsten Gauger erklärte seine Sichtweise über die Entwicklung der ersten und zweiten Mannschaft.

Ein besonders schöner Moment auf den Jahreshauptversammlungen ist sicherlich immer der Tagesordnungspunkt „Ehrungen“. In diesem Jahr erhielten für 15 Jahre Mitgliedschaft die bronzene Ehrennadel: Marliese, Kerstin und Roland Walter. Die silberne Ehrennadel für 20 Jahre Mitgliedschaft erhielten: Anita & Heinrich Beck, Martin Lorenz, Gabi Krull und Horst Berchthold. Zu toppen war dies nur noch von Philipp Bauer, der dem Verein nun schon seit 50 Jahren die Treue hält. An dieser Stelle möchte sich der FV Bad Urach bei allen Geehrten für Ihre langjährige Treue recht herzlich bedanken.



20.05.2019 15:54 ( 31 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 23. SPIELTAG | 19.05.2019

FV BAD URACH – TSY HAYINGEN  3:0  (1:0)


Der FVU nahm das Heft des Handels direkt in die Hand und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Zittelstätter zum ersten Mal vor dem gegnerischen Tor erfolgreich werden sollten. In der 22. Minute gab Christoph Hochhaus dann einen Schuss ab, der unhaltbar im Tornetz der Hayinger landete. Mit der knappen 1:0 Führung ging es in der Uracher Zittelstatt in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit drückten die Hausherren weiter auf´s Tempo und wollten das nächste Tor. Direkt zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Hayinger ihre größte Chance der Partie, als Samuel Knorr allein aufs Uracher Tor zulief, den Ball jedoch über das Gehäuse buxierte. Danach dominerte der FVU das Spiel und drängte auf das nächste Tor. Trotz einiger Chancen und Offensivaktionen wollte dieses zunächst jedoch nicht fallen. In der 86. Minute machte Urach´s David Gressel dann alles klar. Sein Schuss zum 2:0 brachte den FVU auf die Siegerstraße. In der Nachspielzeit erhöhte Dominik Antunes dann sogar noch auf 3:0.

Torfolge:

22.        1:0        Christoph Hochhaus

86.        2:0        David Gressel

91.        3:0        Dominik Antunes

Aufstellungen:

FVU:

Greco, Gressel, Wang, Gashi (89. Thieser), Demirel, Hochhaus, Kluf, Sa Silva Maia, Kuhn, Miranda (75. Fidan), Yiler (69. Antunes)

TSV:

Pehl, Fuchsloch, Müller (80. Schädle), Fischer, Grunert (35. Magel), Kloker Simon, Nickel, Kloker Fabian, Knorr, Bayer, Dank



KREISLIGA B ALB | 19. SPIELTAG | 19.05.2019

FV BAD URACH II – SGM TuS HONAU/HOLZELFINGEN II  1:1 (1:0)

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine insgesamt nicht wirklich gute Partie. In der 11.ten Spielminute hatten die Gäste eine gute Torchance, doch Urach´s Keeper Omeirat parierte.

In der 25. Minute brachte Bulut Elbir die Zittelstätter dank seinem Kopfballtreffer mit 1:0 in Führung. Auch in der zweiten Hälfte war das Spiel eher mäßig. In der 63. Minute musste sich FVU-Spieler Burhan Elbir vorzeitig verabschieden. Er sah wegen Meckerns die Ampelkarte. In der 84. Minute kamen die Gäste dann zum verdienten Ausgleich. Lars Förster brachte den Ball entscheidend über die Linie.

Torfolge:

25.        1:0        Bulut Elbir

84         1:1        Lars Förster

Kader:

FVU II:

Omeirat Fadi, Ferraro, Weiß, Walter Waldemar, Elbir Burhan, Ferreira De Brito, Fernandes, Kuruova, Toraman, Elbir Bulut, Noyan

Auswechselspieler: 

Bauer Markus, Esteban Correra Vahos, Kuhn, Fischetti

SGM II:

Biffart, Ammer, Muthig, Förster, Schätzle, Aydin, Hanle, Mühlberg, Baisch, Moll, Kaplan

Auswechselspieler:

Hoffmann, Schenk Lukas, Schenk Simon, Schneider, Schilling



14.04.2019 17:14 ( 107 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 19. SPIELTAG | 14.04.2019

FV BAD URACH – SV AUINGEN  4:1 (1:1)


Der FVU war von Beginn an die tonangebende Mannschaft, spielte nach vorne und erarbeitete sich unter anderem einige Eckbälle. Einmal wurde es jedoch auch vor dem Uracher Kasten gefährlich, doch Torhüter Lenknereit war rechtzeitig zur Stelle. In der 27. Minute gingen die Zittelstätter dann nach einem Schuss von Christoph Hochhaus verdient mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Gäste zunächst eine gute Chance durch Stefan Matus, der nach einer guten Einzelaktion nur den Pfosten traf, wenig später bekam der SVA dann einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Christoph Hack zum 1:1 Pausenstand. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Urach´s Mittelfeldmann Mert Demirel mit seinem Schuss von der linken Strafraumgrenze auf 2:1 für die Zittelstätter. In der 60. Minute tauchte FV-Stürmer Mergim Gashi allein vor Auingen´s Schlussmann Vöhringer auf und schob zum 3:1 für seine Elf ein. Endgültig entschieden hat der FVU die Partie in der 87. Minute, als Tolga Yiler auf den eingewechselten Melih Elicabuk passt und dieser zum 4:1 einschieben konnte. Der FVU zeigte über 90 Minuten eine ansprechende und kämpferische Partie und gewann auch in der Höhe verdient.

Torfolge:

27.        1:0        Christoph Hochhaus

45.        1:1        Christoph Hack

47.        2:1        Mert Demirel

60.        3:1        Mergim Gashi

87.        4:1        Melih Elicabuk

Aufstellungen:

FVU:

Lenknereit, Gressel, Wang (87. Miranda), Demirel, Hochhaus, Da Costa (50. Kluf), Yiler (92. Mestek), Bauer, Da Silva Maia, Kuhn, Gashi (85. Elicabuk)

SVA:

Julian Vöhringer, Hack, Hagmaier (72. Usowicz), Ruoff, Matus, Glasbrenner, Berenyi, Manz, Freudenreich, Vöhringer Jan (79. Vogel), Cagliyan



KREISLIGA B ALB | 15. SPIELTAG | 14.04.2019

FV BAD URACH II – SV AUINGEN II  4:0 (3:0)

Die Hausherren erwischten direkt einen guten Start und gingen in der 4.ten Spielminute, nach einem Schuss durch Burhan Elbir, mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit kontrollierte der FV das Spiel, doch bis zur nächsten Torchance sollten noch einige Minuten vergehen. In der 27. Minute traf Dennis Weiß dann mit der nächsten Möglichkeit zum 2:0 für die Zittelstätter. Kurze Zeit später erhöhte Urach´s Nils Thieser mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 3:0. In der zweiten Halbzeit zeigte sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. In der 67. Minute staubte Burhan Elbir einen Abpraller ab und netzte zum 4:0 für den FVU ein. Danach passierte nicht mehr viel, es blieb beim klaren 4:0 Erfolg für den FVII.

Torfolge:

04.        1:0        Burhan Elbir

27.        2:0        Dennis Weiß

33.        3:0        Nils Thieser

67.        4:0        Burhan Elbir

Kader:

FVU II:

Omeirat Fadi, Ferraro, Antunes, Elbir Burhan, Weiß, Ferreira De Brito, Fernandes, Thieser, Özel, Omeirat Moussa, Elbir Bulut

Auswechselspieler:

Noyan, Kuruova, Toraman, Tippelt

SVA II:

Bader, Goral, Engelhardt, Lentini, Hawrysko, Winkler, Haf, Cagliyan, Reichle, Reiber, von Dungen

Auswechselspieler:

Schmid, Ludwig, Stammberger



31.03.2019 17:07 ( 117 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 17. SPIELTAG | 31.03.2019

FV BAD URACH – FC RÖMERSTEIN  1:1 (1:0)


In der ersten halben Stunde zeigte sich den Zuschauern eine ausgeglichene Partie. Der FVU versuchte das Spiel zu machen, die Römersteiner stellten die Räume jedoch gut zu und suchten ebenfalls den Weg nach vorne. In der 13. Minute scheiterten die Gäste nur knapp am Torerfolg, als Urach´s Keeper Greco den Ball gerade noch so über das Tor lenkte. In der 27. Minute fiel dann der erste Treffer für die Hausherren. Tolga Yiler schaltete im gegnerischen Strafraum am schnellsten und brachte die Kugel im Netz unter. Nach etwas mehr als einer halben Stunde hatte Urach´s Tolga Yiler das 2:0 auf dem Fuß, schoss den Ball aber über das Gehäuse. Da der FVU das Spiel mehr und mehr an sich rieß, ging die knappe Führung zur Halbzeit in Ordnung. In den zweiten 45 Minuten entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, indem beide Mannschaften gute Phasen und Möglichkeiten für weitere Treffer hatten. Bis zum Ende blieb die Partie spannend, dann entschied der Schiedsrichter in der 91. Minute auf Foulelfmeter für die Gäste. Den fälligen Elfer verwandelte Claudio Cerchia sicher, zum alles in allem verdienten, 1:1 unentschieden.

Torfolge:

27.        1:0        Tolga Yiler

92         1:1        Claudia Cerchia

Aufstellungen:

FVU:

Greco (73. Lenknereit), Da Costa, Gressel, Wang (90. Thieser), Demirel, Hochhaus, Öner (75. Elicabuk), Yiler, Da Silva Maia, Kuhn, Bauer (83. Kluf)

FCR:

Bröckel, Zeller, Farmakoski, Schmohl, König, Wehrenbrecht, Abt, Holder, Cerchia, Bluck, Bothar

 

 

KREISLIGA B ALB | 13. SPIELTAG | 31.03.2019

FV BAD URACH II – FC RÖMERSTEIN II  6:2  (6:1)


Der FVU legte direkt gut los und ging bereits in der 4.ten Minute durch Mergim Gashi, der aus kurzer Distanz traf, mit 1:0 in Führung. Nur wenige Minuten später folgte das 2:0 durch Burhan Elbir, der in der 10. Minute auch schon das 3:0 für seine Elf schoss. In der 20. Minute erhöhte Mergim Gashi mit seinem Schuss bereits schon auf 4:0 für die Zittelstätter. Nur kurze Zeit später verwandelte Moussa Omeirat einen fälligen Foulelfmeter zum 5:0 für die Hausherren. In der 42. Minute erhöhte erneut Omeirat auf 6:0. Kurz vor der Pause kamen auch die Gäste zu Ihrem ersten Treffer. Nach einem Schuss von Michael Knaupp stand es 6:1 zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte ließen es die Uracher etwas ruhiger angehen, was die Böhringer ausnutzten und in der 62. Minute das 6:2 schossen. Torschütze war Lars Junge. Danach passierte nicht mehr viel.

Torfolge:

4.          1:0        Mergim Gashi

7.          2:0        Burhan Elbir

10.        3:0        Burhan Elbir

20.        4:0        Mergim Gashi

23.        5:0        Moussa Omeirat

42.        6:0        Moussa Omeirat

45.        6:1        Michael Knaupp

62.        6:2        Lars Junge

Kader:

FVU II:

Omeirat Fadi, Mestek, Weiß, Elbir Burhan, Gashi, Fernandes, Antunes, Toraman, Omeirat Moussa, Elbir Bulut, Özel

Auswechselspieler: 

Noyan, Ferraro, Tippelt

FCR II:

Gabler, Schlotterbeck, Meyer, Flohr, Knaupp, Götz, Schumann, Krug, Haas, Kurz, Junge

Auswechselspieler:

Länge, Mall, Bächle, Bleher



(1) 2 3 4 ... 23 »
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt am 19.05.2019

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Socialmedia
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail