*
Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

Firma Sika Logo FV Bad Urach

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

14.10.2018 18:58 ( 47 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 09. SPIELTAG | 14.10.2018

FV BAD URACH – FC ENGSTINGEN  0:2  (0:0)


In den ersten 45 Minuten sahen die Zuschauer in der Uracher Zittelstatt eine spannende und ausgeglichene Partie. Beide Teams gingen hohes Tempo und erspielten sich einige Torchancen. In der 15. Minute vergab Engstingen´s Kai Schenk die beste Chance der Gäste als er einen Foulelfmeter nicht verwandelte. Urach´s Torhüter Greco konnte den Strafstoß parieren. Mit dem 0:0 ging es zunächst in die Halbzeitpause. Direkt nach der Pause gingen die Gäste nach einem Kopfball durch Ingo Dohrmann mit 0:1 in Führung. In der Folgezeit blieb die Partie weiter ausgeglichen. Die Hausherren schafften es jedoch, nicht entscheidende Akzente gegen den Bezirksliga-Absteiger zu setzen und wurden am Ende auch noch ausgekontert. Lukas Gauss vollendete besagten Angriff mit der 2:0 für die Gäste, die das Spiel alles in allem souverän gewannen. 

Torfolge: 

51.      0:1        Dohrmann Ingo

90.      0:2        Lukas Gauss

Aufstellungen:

FVU:


Greco, Gressel, Miranda (88. Saho), Westpfahl (78. Thieser), Demirel, Szymanski, Öner, Da Costa Michael, Da Silva Maia, Kuhn, Gashi (69. Yiler)

FCE:

Dohrmann Jonas, Bitzer, Baisch, Schnizer (92. Freudenmann), Schenk (85. Gauß), Kroner (77. Gauss), Vöhringer, Dohrmann Ingo, Werz, Dietmann, Thum (68. Stooß)

 

 

KREISLIGA B ALB | 07. SPIELTAG | 14.10.2018

FV BAD URACH II – SV APFELSTETTEN  0:2  (0:1)


Das Spiel ging direkt munter los. Bereits in der 4. ten Minute streifte der Schuss von Urach´s Burhan Elbir den gegnerischen Pfosten. In der Folgezeit erkämpften sich die Hausherren zwar einige Eckbälle, doch weitere klare Torchancen sprangen nicht heraus. Besser lief es da bei den Gästen. In der 14. und in der 31. Minute konnte die Uracher Abwehr die guten Möglichkeiten des SVA gerade noch so auf der Linie verhindern. In der 40. Minute dann jedoch das 0:1. Nach einer Ecke köpfte David Heideker seine Elf zur Führung. Zu Beginn der zweiten Hälfte kam der der FVII direkt zu zwei guten Chancen, doch die letzte Konsequenz im Torabschluss fehlte. In der 59. Minute folgte dann das 0:2 für den SV Apfelstetten durch Michael Seiffert. Nur eine Minute später schickte der Unparteiische Urachs´s Burhan Elbir mit rot vom Platz. In der 78. Minute verlor der FVU dann auch noch Spieler Bruno Ferreira De Brito, nachdem dieser die Ampelkarte gesehen hatte. Am Ende blieb es beim verdienten 2:0 Auswärtserfolg für den SVA.

Torfolge:

40.        0:1        David Heideker

59.        0:2        Michael Seiffert

Bes. Vorkommnisse:

60.        Rot                     Burhan Elbir

78.        Gelb-Rot            Bruno Ferreira De Brito

Kader:

FVUII:

Omeirat Fadi, Ferraro, Bauer, Gutbrod, Elbir Burhan, Ferreira De Brito, Fernandes, Weiß, Toraman, Omeirat Moussa, Elbir Bulut

Auswechselspieler: 

Beqiri, Özel, Noyan, Fischetti, Seibold

SVA:

Haible, Vöhringer Manuel, Lamparter, Heideker, Vöhringer Florian, Seiffert, Seidel, Blankenhorn, Kast

Auswechselspieler:

Stalder, Eberhardt, Lötsch, Goller



30.09.2018 17:08 ( 65 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 07. SPIELTAG | 30.09.2018

FV BAD URACH – SV BREMELAU  3:0  (2:0)


Die Hausherren hatten von Beginn an etwas mehr vom Spiel und belohnten sich für Ihren Aufwand bereits in der 12. Minute. Nach einem hohen Ball, traf Urach´s Mert Gökcen per Volley und schoss seine Elf damit mit 1:0 in Führung. In den Folgeminuten dominierten die Zittelstätter weiter das Geschehen und gingen in der 31. Minute folgerichtig mit 2:0 in Führung. Den ersten Schuss von Urach´s Serhan Öner konnte Gäste-Torhüter Braun noch abwehren, Öner´s Nachschuss war dann aber drin. Auch in Halbzeit Zwei war der FVU die dominierende Mannschaft und kam zu mehreren Chancen. Eine davon nutze der eingewechselte Christoph Hochhaus zum 3:0 Endstand für sein Team.

Torfolge:

12.        1:0        Mert Gökcen

31.        2:0        Serhan Öner

84.        3:0        Christoph Hochhaus

Aufstellungen:

FVU:

Greco, Da Costa Isidro, Gressel, Wang (87. Miranda), Gökcen (61. Hochhaus), Westpfahl, Demirel, Öner (71. Da Costa Oscar), Da Costa Michael, Kuhn, Gashi (73. Szymanski)

SVB:

Braun, Ziegelbauer, Franz, Scheu, Leicht David, Leicht Michael (75. Holder), Müller, Tress, Häbe (83. Erzberger), Kley, Endler



30.09.2018 15:38 ( 54 x gelesen )

A-Jugend | Gelungener Saisonauftakt

Zwei Siege und eine Niederlage  - So die Bilanz zum Ligaauftakt der A-Junioren in der diesjährigen, neu eingeführten, Quali-Leistungsstaffel.

Gab es noch zu Saisonbeginn eine 0:3 Niederlage beim SSV Reutlingen 2, so konnte man doch die darauffolgenden Spiele gegen die SGM Pfronstetten/Hayingen mit 5:1 (Durch Tore von Luca Comito (3), Kürsat Cetin und Leo Granatieri) und letzten Samstag beim TSV Eningen mit 3:1 ( Durch Tore von Luca Comito (2) und Leon Bauer per Elfmeter) verdient gewinnen.

Ziel ist es, sich weiterhin in der Tabelle zu beweisen und den momentanen zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Das neue Trainertrio Bauer, Thieser und Kampouridis sind sehr zuversichtlich und werden alles dafür tun.



30.09.2018 15:09 ( 61 x gelesen )

KREISLIGA B ALB | 05. SPIELTAG | 30.09.2018

FV BAD URACH II – SV BREMELAU II  2:1 (2:1)


Beide Teams suchten von Beginn den Weg nach vorne. Zum ersten Mal erfolgreich gelang das dann den Hausherren in der 17. Minute. Urach´s Dennis Weiß lief auf Gäste-Keeper Kohler zu und schob zum 1:0 für seine Elf ein. In der Folgezeit machte der FVII weiter Druck und drängte auf den nächsten Treffer. Nach einer guten Offensivaktion gelang das 2:0 in der 28. Minute dann nach einem Eigentor der Gäste. Doch der SVB gab noch nicht auf und verkürzte in der 40. Spielminute auf 2:1. Sebastian Ziegler ließ Urach´s Torhüter mit seinem Schuss keine Chance zur Abwehr. In der zweiten Halbzeit versuchten beide Teams das nächste Tor zu schießen. Dabei war der FVII etwas klarer und zwingender in seinen Aktionen. Zahlreiche Möglichkeiten blieben ungenutzt. Nicht zuletzt deshalb ging der knappe 2:1 Sieg am Ende auch in Odrnung.

Torfolge:

17.        1:0        Dennis Weiß

28.        2:0        Eigentor Bremelau

40.        2:1        Sebastian Ziegler

Startaufstellungen:

FVUII:

Omeirat Fadi, Noyan, Omeirat Moussa, Weiß, Tippelt, Gutbrod, Elbir, Fernandes, Toraman, Elbir, Ferraro

SVBII:

Kohler, Bloching, Jörg, Schlafer Michael, Braig, Schlafer Matthias, Schmid, Brunner, Ziegler, Schrade, Tress



20.08.2018 17:14 ( 144 x gelesen )

KREISLIGA A | 1. SPIELTAG | 19.08.18

FV BAD URACH – TSG UPFINGEN  0:2 (0:1)


Das hatte sich der FVU ganz anders vorgestellt. Mit einer 0:2 Heimniederlage gegen die Gäste aus Upfingen zu starten, war sicher nicht der Plan. Doch damit muss die Elf um Trainer Markus Roth nun umgehen und den Schalter möglichst schnell wieder umlegen. Die Misere nahm schon in der 31. Minute ihren Lauf, als Upfingens Weselowskyi auf Jan-Lars Dümmel spielte, der dann zum 0:1 einnetzte. In der 70. Minute folgte dann die Entscheidung durch Fabian Denzel. Dazwischen sahen die Zuschauer zwar offensiv bemühte Uracher, jedoch fehlte es an der letzten Entschlossenheit und Durchschlagskraft. Kommenden Sonntag spielt man dann auswärts in Sonnenbühl. Erst vor kurzem verlor man dort in der ersten Runde des Bezirkspokals mit 3:1. Kein gutes Omen also, doch wie lässt sich der Fehlstart erklären: „Uns fehlen aktuell 7-8 potentielle Stammspieler, weil sie im Urlaub oder verletzt sind. Das können wir einfach nicht eins zu eins ersetzen. Der Trainer versucht, aus dem vorhandenen Spielermaterial das beste rauszuholen, aber wenn dir so viele Spieler fehlen, dann leuchten die Ergebnisse leider auch ein“, so Vereinspräsident Uwe Redlich. Bleibt nur zu hoffen, dass der ein oder andere Spieler demnächst wieder zur Mannschaft dazu stößt.

Aufstellung FV Bad Urach:

Kemmler, Ferreira De Brito, Wang, Gutbrod, Westpfahl, Hochhaus, Szymanski, Da Costa Oscar, Da Costa Michael, Gashi, Yiler

Eingewechselt wurden:

Ferraro, Toraman, Saho, Berisa

 



 

 

 



(1) 2 3 4 ... 20 »
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt:

Nächster Gegner des FV Bad Urach TSV Pfronstetten

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Socialmedia
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail