FVU verabschiedet sich mit Niederlage aus der Bezirksliga

Datum 02.06.2017 21:16 | Thema: Aktuelles

02.06.17  |  Bezirksliga Alb  | 34. Spieltag  | FV Bad Urach I – TV Derendingen   1:3 (0:2)



Da es für beide Teams um nichts mehr ging, hatten viele im Vorfeld eine ereignisarme Partie erwartet. Doch gleich in der ersten Minute wurden die Zuschauer in der Zittelstatt eines Besseren belehrt. Derendingens Stürmer Dennis Luebben netzt zur 1:0 Führung ein.

In der Folgezeit merkte man beiden Mannschaften an, dass Sie in diesem freundschaftsspielähnlichen Aufeinandertreffen nicht mehr alles in die Waagschale warfen. Auf beiden Seiten gab es noch gute Tormöglichkeiten, ehe wiederrum Dennis Luebben eine davon in der 37. Minute zum 0:2 für seine Elf nutzte.

Die zweite Hälfte war sinnbildlich für die gesamte Saison des FVU. Die Hausherren bemühten sich zwar, das Spiel noch einmal umzubiegen, doch die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor fehlte wie so oft. Zwar gelang dem Gastgeber durch Abwehrmann Bulut Elbir noch der 1:2 Anschlusstreffer, doch spätestens mit dem 1:3 durch Dennis Luebben in der 84. Minute war das Spiel entschieden.



Torfolge:

01. 0:1 Dennis Luebben

37. 0:2 Dennis Luebben

50. 1:2 Bulut Elbir

84. 1:3 Dennis Luebben



Aufstellungen:

FVI:

Kemmler, Zekaj (52. Wang), Omeirat, Kluf (78. Camara), Da Costa Oscar (52. Kampouridis), De Brito, Elbir, Ogüt, Da Silva (46. Gressel), Da Costa Isidro, Avramidis

TVD:

Meissner, Braun, Krumm, Rauscher, Hegele, Kaiser, Schneider, Fröhlich (46. Bouali), Lang (79. Reich), Margenfeld (85. Cuttaia), Luebben




Dieser Artikel stammt von FV Bad Urach
https://fvbadurach.de

Die URL für diese Story ist:
https://fvbadurach.de/article.php?storyid=276&topicid=1