FVII gibt Sieg aus der Hand

Datum 07.05.2017 17:03 | Thema: Aktuelles

KREISLIGA B  | 19. Spieltag  | FV Bad Urach II – FC Sonnenbühl II  2:2  (2:0)

Das Spiel ging direkt von Beginn an munter los, es gab gute Aktionen auf beiden Seiten. In der 4.ten Minute schoss beispielsweise Urachs Stürmer Ilija Lucic mit einem flachen Schuss schon das 1:0 für seine Elf. Nur vier Minuten später entschied der Unparteiische dann auf Foulelfmeter für die Gäste aus Sonnenbühl. Den fälligen Strafstoß von Marc Trautmann konnte FV-Keeper Krull jedoch parieren.

In der Folgezeit wurde es etwas ruhiger. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Zittelstätter dann noch auf 2:0. Burhan Elbir ließ mit einem schönen Heber Gästetorhüter Sauer keine Chance.

Es dauerte bis zur 80. Minute ehe das nächste Tor fiel. Diesmal für die Gäste aus Sonnenbühl. Jan Bazer hämmerte einen Freistoß direkt ins Uracher Gehäuse und besorgte seiner Mannschaft so den 2:1 Anschlusstreffer. Der FVU wurde eiskalt erwischt, denn nur zwei Minuten später glichen die Sonnenbühler nach einem Uracher Eigentor aus.

Torfolge:

04. 1:0 Ilija Lucic

45. 2:0 Burhan Elbir

80. 2:1 Jan Bazer

82. 2:2 Eigentor

Startaufstellungen:

FVII:

Krull Dennis, Kuhn, Elbir, Lucic, Elbir, Ferreira De Brito, Seibold, Miranda, Gutbrod, Beqiri, Krull Daniel

FCS:

Sauer, Nill, Sekeres, Bazer, Engst, Dreher, Kolb, Niemann, Ling, Trautmann, Kaschowitz

 

 




Dieser Artikel stammt von FV Bad Urach
https://fvbadurach.de

Die URL für diese Story ist:
https://fvbadurach.de/article.php?storyid=254&topicid=1