Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

Firma Sika Logo FV Bad Urach

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre vieles Weitere auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

07.11.2019 14:25 ( 54 x gelesen )

Beide Uracher Teams an der Tabellenspitze – Derbysieg für den FV I

Auch nach den jüngsten Ergebnissen belegen beide aktiven Mannschaften des FV Bad Urach jeweils den ersten Platz in ihrer Liga.

Der zweiten Mannschaft um Trainergespann Ou Wang und Michael Kuhn reichte dazu am letzten Sonntag im Topspiel um Platz ein 1:1 unentschieden gegen den SV Zainingen II. Zwar gingen die Uracher in der 24. Minute nach einem Tor von Mergim Gahsi mit 1:0 in Führung, doch in der zweiten Halbzeit glich Lars Maucher auf Seiten der Gäste aus. In der Woche zuvor war Urach´s Gegner Mehrstetten nicht angetreten, weshalb diese Partie mit einem 3:0 für den FVII gewertet wurde. Die Zittelstätter führen aktuell die Tabelle der Kreisliga B mit zwei Zählern Vorsprung auf Zainingen II und die SGM Oberstetten an. Letztgenannte empfangen den FVU kommenden Sonntag um 14.30 Uhr. Wieder einmal ein echtes Topspiel um Platz 1. Kann sich der FVU absetzen, wird man von der SGM überholt oder sind die Zaininger am Ende der lachende Dritte? Eine Antwort auf diese Frage gibt es zum Wochenende. Es bleibt spannend.



Über einen weiteren Sieg darf sich die erste Mannschaft von Trainer Huseyin Fidan freuen. Und dabei handelt es sich nicht um irgendeinen Sieg, sondern um drei wichtige Punkte im Derby. Gegen den Nachbarn aus Hülben landeten die Uracher einen klaren 4:0 Sieg. Bereits nach 34 Minuten ebnete Nico Westpfahl mit seinen beiden Toren den Zittelstättern den Weg. Als auch Neuzugang und Co-Trainer Servet Isik noch vor der Halbzeit das 3:0 schoss, war eigentlich schon alles klar. Letzte Hülbener Hoffnungen wurden durch einen Treffer von Hadi Omeirat direkt nach Wiederanpfiff zu Nichte gemacht. Der FVU (36 Punkte) führt mit nun mehr 12 Siegen aus 13 Spielen die Tabelle in der Kreisliga A mit fünf Punkten Vorsprung an. Wer hätte das vor der Saison gedacht. Stärkste Verfolger sind aktuell Genkingen und Wittlingen, die mit jeweils 31 Punkten auf den Plätzen zwei und drei stehen. Nächsten Sonntag ist der FV beim SV Bremelau zu Gast. Los geht’s um 14.30 Uhr.



21.10.2019 16:07 ( 114 x gelesen )

Der FVU mit beiden Teams an der Tabellenspitze – Verletzung überschattet Heimspieltag

Wann hat es das zuletzt gegeben? Man müsste wohl weit zurück in die Geschichtsbücher des FVU blicken. Beide aktiven Mannschaften stehen derzeit auf Platz 1 in ihren Ligen. Ein Start nach Maß. Doch wie kam es dazu:

KREISLIGA A | 11. SPIELTAG | 20.10.19

FV BAD URACH – FC RÖMERSTEIN  5:1 (1:1)


Vergangenen Sonntag gewann der FV I sein sechstes Spiel in Folge. Diesmal musste der FC Römerstein dran glauben. Mit 5:1 setzten die Zittelstätter ein klares Zeichen. Dabei musste die Elf von Trainer Huseyin Fidan zunächst erstmal einen frühen Rückstand verkraften. Bereits nach fünf Minuten führten nämlich die Gäste nach einem Treffer von Tim Hahn mit 0:1. In der 20. Minute konnte Hadi Omeirat auf Seiten der Uracher ausgleichen. Danach passierte vierzig Minuten lang erstmal nichts, ehe der Sturmlauf des FVU begann. In der 60. Minute besorgte David Gressel den 2:1 Führungstreffer, nur drei Minuten später schoss Onur Seyhan das 3:1. Das Spiel war endgültig gedreht. In der 79. Minute erhöhte Rafael Da Silva Maia auf 4:1. Doch damit war noch nicht Schluss, auch Volkan Salici durfte sich in der 86. Minute noch in die Torschützenliste eintragen. Die Freude über den Sieg wurde aufgrund der Verletzung des Uracher Spielers Christoph Hochhaus jedoch enorm getrübt. An dieser Stellen wünschen wir ihm alles erdenklich Gute und einen schnellen Heilungsprozess.

Nach elf Spielen (10 Siege, 1 Niederlage) rangiert der FVU aktuell mit 30 Punkten auf Platz 1. Dicht gefolgt von den beiden Bezirksliga-Absteigern TSV Genkingen (28 Punkte) und TSV Wittlingen (25 Punkte, 1 Spiel weniger). Was kann es da schon spannenderes geben, wie wenn der Erste auf den Zweiten trifft? Kommenden Sonntag um 15 Uhr tritt der FVU nämlich beim TSV Genkingen an. Spannung ist bei dieser Tabellenkonstellation allemal vorhanden. Der FV hofft deshalb auf zahlreiche Fans und Unterstützer in Genkingen, Auf geht’s FVU!!

Nicht weniger erfolgreich ist momentan die zweite Mannschaft in der Kreisliga B. Das Trainergespann Ou Wang und Michael Kuhn dürfte auch mit dem jüngsten Ergebnis wieder voll zufrieden sein:

KREISLIGA B | 8. SPIELTAG | 20.10.19

FV BAD URACH II – SV APFELSTETTEN  7:1 (2:1)

Den dritten Sieg in Serie durften die Jungs der zweiten Mannschaft am Ende ihres sensationellen 7:1 Erfolgs gegen Apfelstetten bejubeln. Dabei wurde der Hebel auf „Heimsieg“ schnell direkt zu Beginn des Spiels schon umgelegt. Nach acht Minuten stand es bereits 2:0 für die Hausherren. Timo Prieler und Joachim Schapper sorgten für die Tore. In der 37. Minute kamen die Gäste durch Stefan Lamparter dann zum 2:1 Anschlusstreffer, welcher gleichzeitig auch den Halbzeitstand besiegelte. Zunächst sah das nach einer engen Kiste aus, doch in der zweiten Halbzeit legten die Uracher erst so richtig los. In der 54. Minute schoss „Wowa“ Walter das 3:1, nur drei Minuten später besorgte Joachim Schapper das 4:1. Das 5:1 war dann ein Eigentor des Gegners, ehe Timo Prieler und Dominik Antunes das Ergebnis am Ende noch auf 7:1 hochschraubten.

Nach acht Spielen (7 Siege, 1 Niederlage) grüßt auch der FV II mit 21 Punkten von Rang 1. Jedoch punktgleich mit dem SV Bremelau, die das schlechtere Torverhältnis aufweisen. Nächsten Sonntag gastiert der FV II beim WSV Mehrstetten. (Anstoß 13 Uhr)



06.10.2019 16:57 ( 106 x gelesen )

KREISLIGA A ALB | 9. SPIELTAG | 06.10.2019

FV BAD URACH – SV LAUTERTAL  3:0 (1:0)


Der Tabellenführer aus Urach wollte gegen den SV Lautertal den nächsten Heimsieg einfahren. Den Weg dazu ebnete Onur Seyhan in der 21. Minute mit seinem Treffer zum 1:0. Danach passierte in einer chancenarmen ersten Halbzeit erstmal nicht mehr viel. Nach der Pause drängten die Zittelstätter auf die Entscheidung. In der 60. Minute war es abermals Onur Seyhan, der seiner Mannschaft den nächsten Treffer bescherte. Er schob vorbei an Gäste-Torhüter Patrick Maier zum 2:0 für sein Team. In der 77. Minute beinahe der Anschlusstreffer für die Lautertaler. Nach einem Foul im Uracher Strafraum entschied der Unparteiische auf Elfmeter für die Gäste. Den Schuss von Patrick Benz konnte Urach´s Keeper Greco jedoch abwehren. Nur wenige Minuten später machte der erst kurz zuvor eingewechselte Nico Westpfahl, auf Seiten des FVU, mit seinem Heber alles klar.

Torfolge:

21.        1:0        Onur Seyhan

60.        2:0        Onur Seyhan

83.        3:0        Nico Westpfahl

Aufstellungen:

FVU:

Greco, Da Costa, Salici, Öner (76. Westpfahl), Seyhan, Prieler (60. Hochhaus), Comito (80. Elicabuk), Da Silva Maia, Omeirat Hadi (76. Yiler), Kuhn, Ögüt

SVL:

Maier Patrick, Kastl, Betz, Machado, Helmer, Maier Pascal, Heimberger, Benz, Schmid (70. Rippel), Holder, Reiner



KREISLIGA B ALB | 6. SPIELTAG | 06.10.2019

FV BAD URACH II – SV HÜLBEN II  3:0  (1:0)

Nach einer ruhigen Anfangsphase kamen die Hausherren in der 16. Minute zu ihrem ersten Treffer. Mittelfeldmann Sebastian Tippelt brachte die Zittelstätter mit seinem Schuss mit 1:0 in Führung. Bis zur Halbzeit blieb es bei der knappen Uracher Führung. Nach der Pause erhöhte Urach´s Dominik Antunes nach einem schönen Zuspiel auf 2:0 für seine Elf. Danach passierte lange nichts, ehe die Gastgeber in der Nachspielzeit nochmal nachlegten und mit dem 3:0 alles klar machten. Antonio Masino hieß der Torschütze auf Seiten der Uracher.

Torfolge:

16.        1:0        Sebastian Tippelt

58.        2:0        Dominik Antunes

92.        3:0        Antonio Masino

Kader:

FVU II:

Omeirat Fadi, Ferraro, Bauer, Gashi, Antunes, Walter Waldemar, Schapper, Fernandes, Wang, Omeirat Moussa, Tippelt

Auswechselspieler: 

Vahos, Masino, Noyan, Bauer, Weiß, Kuhn

SVH II:

Hartung, Salzer, Raach, Steudle, Hermle, Staiger, Fruh, Pascher, Kullen, Keim, Petto

Auswechselspieler:

Öksüz, Wolf, Röcker



07.06.2019 20:29 ( 217 x gelesen )

KREISLIGA B ALB | 26. SPIELTAG | 07.06.2019

FV BAD URACH – SV HÜLBEN  2:3 (1:0)


In den ersten zwanzig Minuten spielte sich die Partie zumeist im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften suchten den Weg in die Spitze, fanden zunächst jedoch kein Durchkommen. Dies änderte sich mit der 1:0 Führung für den FVU in der 21. Minute. Urach´s Christoph Hochhaus traf per Weitschuss für seine Zittelstätter. Mit der knappen 1:0 Führung für den FVU gingen beide Teams dann auch in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff glichen die Gäste aus Hülben, durch Mario Coconcelli, zum 1:1 aus. In der 69. Minute war das Spiel dann gedreht. Abermals war es Mario Coconcelli, der sich im Uracher Strafraum entscheidend durchsetzen konnte und zum 1:2 für seine Elf traf. Der FV brauchte einige Minuten um sich von diesem Rückstand zu erholen, dann aber traf Mittelfeldmann Mert Demirel per Kopf zum 2:2 Ausgleich. Kurz vor Schluss brachte der eingewechselte Calin seinen SV Hülben auf die Siegerstraße, als er allein auf FVU-Keeper Greco zulief und zum 2:3 Endstand einnetzte.

Torfolge:

21.        1:0        Christoph Hochhaus  

52.        1:1        Mario Coconcelli       

69         1:2        Mario Coconcelli

78.        2:2        Mert Demirel

88.        2:3        Calin

Kader:

FVU:


Greco, Gressel, Wang, Demirel, Hochhaus, Miranda (68. Kluf), Gashi (75. Elicabuk), Da Costa, Kuhn, Bauer (75. Westpfahl), Yiler

SVH  II:

Kammerer, Hiller, Badjie, Lude (28. Calin (88. Kullen)), Schlierer, Lamparter, Bayer, Gunzenhauser (79. Delimar), Weber, Coconcelli, Reinhofer



06.06.2019 20:32 ( 221 x gelesen )

KREISLIGA B ALB | 22. SPIELTAG | 06.06.2019
FV BAD URACH II – SV HÜLBEN II  4:2 (2:1)

Nach einer viertel Stunde gingen die Hausherren bereits mit 1:0 in Führung. Nach einem tödlichen Pass von Jochen Walter, vollendete Bruno Ferreira De Brito zur Führung für die Zittelstätter. In der 26. Minute folgte der nächste Treffer von De Brito, der per Weitschuss zum 2:0 für seine Elf einnetzte. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Gäste zu einer guten Torchance, doch Urach´s Torhüter Omeirat parierte. Kurz danach entschied der Unparteiische auf Foulelfmeter für den SV Hülben. Den fälligen Strafstoß verwandelte Max-Claudius Hirlinger zum 2:1 Halbzeitsstand. Direkt ein paar Sekunden nach Wiederanpfiff folgte der dritte Treffer von Bruno Ferreira De Brito, der mit dem 3:1 den alten Zweitore-Vorsprung wieder herstellte. In der 63. Minute kamen die Hülbener erneut ran. Sven Röcker traf zum 3:2 Anschluss. In der 84. Minute machte der FVU dann mit dem 4:2 durch Jochen Bauer alles klar.
Torfolge:
16.        1:0        Bruno Ferreira De Brito
26.        2:0        Bruno Ferreira De Brito
45.        2:1        Max-Claudius Hirlinger
46.        3:1        Bruno Ferreira De Brito
63.        3:2        Sven Röcker
84.        4:2        Jochen Bauer
Kader:
FVU II:
Omeirat Fadi, Ferraro, Ferreira De Brito, Masino, Walter Waldemar, Fernandes, Bauer Markus, Toraman, Bauer Jochen, Walter Jochen, Fischetti
Auswechselspieler: 
Truong, Weiß, Kuhn
SVH  II:
Hartung, Salzer, Raach, Staiger, Hermle, Röcker, Hirlinger Max-Claudius, Keim, Kullen, Delimar, Hirrlinger Marius
Auswechselspieler:
Trost, Öksüz, Wolf, Fruh



(1) 2 3 4 ... 24 »
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

FACEBOOK:

Logo FV Bad Urach

Folge uns auf Facebook!

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt!

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Socialmedia
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*