Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

Firma Sika Logo FV Bad Urach

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre vieles Weitere auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

19.10.2020 18:44 ( 27 x gelesen )

Jugendabteilung FV Bad Urach

Letzte Spiele:

Samstag 10.10.2020

A-Junioren:

FV Bad Urach - SGM SV Würtingen  3:2 (2:0)

In einer über 90 Minuten dominant geführten Partie errang unsere A-Jugend im ersten Pflichtspiel der Quali-Staffel einen verdienten Heimsieg. Luca May brachte seine Farben bereits in der 5. Minute, im Anschluss an einen Freistoß, mit 1:0 in Führung. Nach nicht einmal 23 Minuten erhöhte Patrick Penka nach einer schönen Kombination zum 2:0. Trotz weiterer zahlreicher Chancen und eines nichtgegebenen Tores aufgrund Abseits, ging es mit diesem Ergebnis in die Pause. An der Überlegenheit änderte sich auch nach dem Pausentee nichts, obwohl der FV einen Gang zurück schaltete. In der 70. Minute gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Der FV zog das Tempo sofort wieder an, kam zu Chancen und stellte in der 73. Minute durch Patrick Penka den alten Abstand wieder her. Nachdem man kurz zuvor noch einen Foulelfmeter verschossen hat. Nach einigen Wechseln beim Uracher Team, verkürzte Würtingen mit der letzten Aktion des Spiels auf das Endergebnis von 3:2.

Samstag 17.10.2020

E-Junioren:

FV Bad Urach II : SGM SV Auingen/Dottingen/ Rietheim  2:7 (2:3)

Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber den Vorwochen sorgte dafür dass man nur mit einem knappen Rückstand von 2:3 in die Halbzeit ging. Allerdings war man die ersten 10 Minuten gedanklich noch in der Halbzeit und musste 4 Gegentore schlucken. Die E2 kam dann wieder besser ins Spiel und konnte dem Gegner Paroli bieten. Trotz einiger herausgespielten Chancen für den FV, blieb es beim verdienten 2:7 für den Gast von der Münsinger Alb.

D-Junioren:

SGM TSV Pfronstetten/Hayingen/Zwiefalten : FV Bad Urach  5:1 (2:0)

Kein guten Tag erwischte die D-Jugend beim Auswärtsspiel in Zwiefalten.

Trotz Überlegenheit des Gegners kam man zu einigen Torchancen, die man allerdings nicht verwerten konnte. Dank einiger herausragender Paraden des E-Jugend Torwart Giuliano Di Nauto, fiel die Niederlage gegen den in allen Belangen besseren Gegner mit 5:1 noch sehr glimpflich aus. Den Ehrentreffer für den FV erzielte Cengizhan Aydin.

Kommende Spiele:

E- Junioren:

22.10.20/17:30

FV Bad Urach I : SGM SV Auingen/Dottingen/ Rietheim

24.10.20/9:30

TSV Wittlingen : FV Bad Urach I

D- Junioren:

24.10.20/10:30

FV Bad Urach  : TuS Metzingen II

C- Junioren:

24.10.20/14:00

SGM FC Bleichstetten- Lonsingen : FV Bad Urach

A- Junioren:

24.10.20/15:30

FV Bad Urach  : SGM SV Auingen/Dottingen/ Rietheim



19.10.2020 18:38 ( 46 x gelesen )

BEZIRKSLIGA ALB | 18.10.2020| 9. SPIELTAG

FV BAD URACH - TUS METZINGEN 0:1 (0:0)


In den Anfangsminuten wurden die Gäste aus Metzingen ihrem Favoritenstatus gerecht und hatten mehr vom Spiel. In der 10. Minute die erste gute Chance für die TuS, doch Gentrit Istrefi verpasst nach einer Flanke mit seinem Schuss knapp das Tor. Nur drei Minuten später lenkte Urach´s Schlussmann Özgür Ögüt einen direkten Freistoß gerade noch so an die Latte. In der Folgezeit verschafften sich die Hausherren mehr und mehr Freiräume und kamen ihrerseits zu mehreren guten Möglichkeiten. Die wohl größte in Halbzeit Eins hatte Enzo Liotti, der frei vor Metzingen´s Torhüter Paradzikovic auftauchte, die Kugel jedoch nicht im Tor unterbringen konnte.

Der FVU konnte auch in der zweiten Halbzeit lange gut dagegen halten, nutzte jedoch seine Torchancen nicht. Die Gäste aus Metzingen überzeugten vor allem spielerisch und gingen kurz vor Ende der Partie mit 0:1 in Führung. Marc Golinski nutzte die Gunst der Stunde, zog ab und ließ FV-Keeper Greco keine Chance zur Abwehr. In der 90. Spielminute sah der eingewechselte Metzinger Massimo Imperatore nach einer Beleidigung glatt rot. Am Ende blieb es beim knappen, aber nicht unverdienten Sieg für die TUS.

Tore:

83.   0:1   Marc Golinski

Aufstellungen:

FVU:


Ögüt Özgür, Gressel, Salici, Demirel, Liotti Carlo, Seyhan (70. Westpfahl), Liotti Enzo, Da Silva Maia (48. Isik), Omeirat, Mannolo, Ögüt Umut

TUS:

Paradzikovic, Istrefi (77. Allaham), Klimatsidas (88. Avramidis), Tzakis (92. Lehmann), Bächle, Blasevic, Sahin (72. Imperatore), Marjakaj, Golinski, Methner, Zuabaida



KREISLIGA B ALB | 18.10.2020 | 9. SPIELTAG

FV BAD URACH II - SV AUINGEN II 2:3 (0:3)

In der ersten Halbzeit zeigte sich die Gäste aus Auingen äußerst effektiv vor dem Tor. Nahezu jede Chance führte zum Treffer. Dabei gelang Stürmer Steven von Dungen ein lupenreiner Hattrick. Den Anfang machte er in der 15. Minute, als er nach einem Schuss seine Elf nach einer viertel Stunde bereits mit 0:1 in Führung brachte. Noch vor der Halbzeit sollten hm zwei weitere Tore gelingen, sodass der SVA mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause gehen konnte.

Kurz nach der Pause gelang dem FVU immerhin mal der 1:3 Anschlusstreffer nach einem Eigentor von Auingen´s Fabian Mayer. Die Gastgeber wollten mit der drohenden Niederlage noch nicht abfinden und kamen in der 70. Minute, durch De Brito zum 2:3. In der Schlussphase mussten Urach´s Spieler Gabrielle Zoffreo und Regjep Podvorica den Platz noch mit gelb-rot verlassen. Am Ende blieb es beim knappen Auswärtssieg für Auingen.

Tore:

15.   0:1   Steven von Dungen

30.   0:2   Steven von Dungen

40.   0:3   Steven von Dungen

51.   1:3   Fabian Mayer (Eigentor)

70.   2:3   Bruno Ferreira De Brito

Startaufstellungen:

FVU II:

Weyrich, Zoffreo, Da Costa, Antunes, Gashi, Walter, De Brito, Fernandes, Bauer Markus, Wang, Podvorica

SVA II:

Dehne, Ludwig, Neigum, Strakeljahn, Mayer, Schmid, Latschkowski, Grübel, Brandstetter, Ruopp, von Dungen

 



07.10.2020 18:00 ( 326 x gelesen )

Vor einigen Wochen berichteten wir bereits über die Neuausrichtung der Jugendabteilung des FV Bad Urach. Zu dieser gehörte unter anderem die personelle Neuaufstellung. "Hubi" Weyrich, Alex Diehl und Hanna Mall-Rieger übernehmen diese verantwortungsvolle Aufgabe seit kurzem, nun trägt ihre Arbeit bereits erste Früchte.

"Einer unserer großen Ziele war und ist ja, unsere Trainer professionell auszubilden, um den Kindern und Jugendlichen auch eine gewisse Trainingsqualität bieten zu können. Mit den Trainer-Lehrgängen, haben wir hierzu bereits die ersten Schritte in die richtige Richtung unternommen", so Weyrich.

Im Basislehrgang, der über mehrere Tage in der Uracher Zittelstatt vom WFV durchgeführt wurde nahmen insgesamt zehn Trainer des FV Bad Urach, sowie zehn weitere Übungsleiter anderer Vereine, teil.

"In diesen Basis-Modulen lernten die Trainer grundsätzliche Dinge wie der richtige Umgang mit den Eltern und Kindern, Spieltaktiken, Aufbau von Trainingseinheiten, verschiedene Spielzüge und Übungen und ein bisschen was allgemeines zum Ein mal Eins des Fußballs", berichtet Weyrich.

Besonders freute sich Weyrich, dass ein angehendes Uracher Trainertalent sogar noch einen Schritt weiter geht. "Hadi Omeirat hat bereits weitere Lehrgänge auf den Weg zur C-Trainerlizenz besucht. Gerne hätten wir auch weitere Trainer dort angemeldet, aufgrund der Corona-Problematik waren die Plätze allerdings begrenzt."

Dass die Trainer-Schulungen bereits erste positive Auswirkungen mit sich bringen, zeigt sich beispielsweise im Saisonstart der Uracher C-Junioren. Diese konnten die ersten beiden Saisonspiele unter dem Trainergespann Hadi Omeirat und Antonio Ferraro bereits gewinnen. Auch die A-Junioren von Trainer Michael Rath und Bari Quigalla konnten einen besonderen Erfolg feiern. Im Bezirkspokal schlug man Dettingen/Erms auswärts mit 6:1. Dabei muss man durchaus erwähnen, dass die Uracher mit vier B-Jugendspielern an den Start gingen und die Dettinger sogar eine Liga höher spielen.

 

 

Auch der württembergische Fußballverband (WFV), der die Trainerlehrgänge durchgeführt hat, zeigte sich sichtlich zufrieden. "Was der FV Bad Urach seit Jahren auf die Beine stellt, ist sensationell. Der Verein hat schon immer stark auf seine Jugend gesetzt. Durch die Lehrgänge jetzt, setzt der Verein nochmal was oben drauf. Uns hat es hier sehr gut gefallen, wir kommen jederzeit wieder gern", so Eberhard Griesinger, Vertreter des WFV.

Doch nicht nur die Ausbildung der Trainer ist der neuen Jugendleitung wichtig, auch für die Torhüter hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. "Für unsere Jugend- wie auch Aktiven-Torhüter konnten wir Heikos Torwartschule engagieren. Heiko und sein Team können auf langjährige Erfahrung im Bereich des professionellen Torhüter-Trainings zurückgreifen und helfen unseren Keepern, sich stetig zu verbessern. Jeden Mittwoch gibt eine Trainingseinheit bei uns in der Zittelstatt. Heiko ist unter anderem Chef-Torwarttrainer eines Regionaligavereins und hat in seiner Jugend lange selbst beim VfB gespielt. Wir und auch unsere Torhüter sind absolut begeistert von seinem Training", erklärt Weyrich.

Die Jugend des FVU geht also gut gewappnet in die neue Saison. Die meisten Teams sind bereits gestartet und konnten gute Ergebnisse erzielen.



04.10.2020 17:10 ( 81 x gelesen )

BEZIRKSLIGA ALB | 04.10.2020| 7. SPIELTAG

FV BAD URACH - SV PFRONDORF  1:1  (0:0)


In der ersten Halbzeit sollten zunächst keine Tore in der Zittelstatt fallen. Für den FVU war es das erwartet schwere Spiel gegen Tabellenführer Pfrondorf. In den ersten 45 Minuten sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit einem Chancenplus für die Uracher Elf.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich den Zuschauern zunächst ein ähnliches Bild, wobei die Hausherren mehr und mehr die Spielkontrolle übernahmen und sich Torchancen erspielten. Folglich fiel in einer Uracher Sturm- und Drangphase auch das 1:0 in der 70. Spielminute durch einen Schuss von Enzo Liotti, der sich im gegnerischen Strafraum durchgesetzt hatte. In der 85. Minute entschied der Unparteiische auf Foulelfmeter für die Gäste. Den fälligen Strafstoß verwandelte Lukas Wittlinger zum 1:1 Ausgleich. Insgesamt ein glücklicher Punkt für die Gäste aus Pfrondorf. Für den FVU wäre ein Sieg durchaus verdient gewesen.

Tore:

70.    1:0    Enzo Liotti

85.    1:1    Lukas Wittlinger

Aufstellungen:

FVU:


Greco, Salici, Ogüt, Demirel, Liotti Carlo (81. Comito), Seyhan (79. Kluf), Mannolo, Da Silva Maia, Kuhn, Omeirat, Liotti Enzo

SVP:

Wutzler, Bach, Thon, Badke, Walz, Schwarz, Rockenbauch, Funk (74. Knigge), Braunagel, Walker (74.Schreier), Wittlinger



KREISLIGA B ALB | 04.10.2020 | 7. SPIELTAG

FV BAD URACH II - SV APFELSTETTEN  5:1 (3:0)

Die Zittelstätter erwischten direkt einen guten Start und gingen in der 4.ten Minute, nach einem Schuss von Joachim Schapper, mit 1:0 in Führung. In der 23. Minute dann der nächste Treffer für dein Heimelf. Das 2:0 durch Stürmer Mergim Gashi. Die Gäste aus Apfelstetten verpassten es ihrerseits ins Spiel zurück zu kommen. Die Chancen dazu waren da, denn gleich zwei Mal traf man in Halbzeit Eins das gegnerische Aluminium. Besser machten es das die Uracher, die ihre Führung in der 36. Minute weiter ausbauten. Nach einer Flanke von Timo Prieler köpfte Gabrielle Zoffreo zum 3:0 für sein Team ein. Kurz nach der Halbzeitpause ein erneuter Lattentreffer, nachdem Urach´s Torhüter Fischetti einen Kopfball des Gegners gerade noch so abwehren konnte. In der 58. Minute dann der nächste Uracher Treffer. Timo Prieler ließ mit seinem Schuss Apfelstetten´s Torhüter keine Chance zur Abwehr. Nur wenige Minuten später traf Prieler erneut. Diesmal per sehenswertem direkt verwandeltem Freistoß. In der Schlussphase gelang den Gästen dann nur noch der Ehrentreffer zum 5:1. Torschütze war Manuel Vöhringer.

Tore:

4.    1:0    Joachim Schapper

23.  2:0    Mergim Gashi

36.  3:0    Gabrielle Zoffreo

58.  4:0    Timo Prieler

64.  5:0    Timo Prieler

84.  5:1    Manuel Vöhringer

Startaufstellungen:

FVU II:


Fischetti, Bauer Markus, Da Costa, Prieler, Bauer Jochen, Ferreira De Brito, Gashi, Wang, Zoffreo, Omeirat, Schapper

SGM:

Haible, Schmid, Stalder, Lamparter, Eberhardt, Dibba, Seiffert, Seidel, Kiel, Rehm, Boschmann

 




(1) 2 3 4 ... 28 »
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

FACEBOOK:

Logo FV Bad Urach

Folge uns auf Facebook!

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt!

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72574 Bad Urach

Socialmedia
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*