*
Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

FV Bad Urach
 

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

Aktuelles : Dettingen vs. Urach – DAS ERMSTALDERBY steht an…
12.05.2017 08:33 ( 364 x gelesen )

„Nicht nur ein Derby, sondern fast schon ein Endspiel für den FVU“, das jedenfalls sagt Johannes Maurer, Kapitän des TSV Dettingen über das für beide Mannschaften so wichtige Spiel am Sonntag. Gemeint ist das Ermstalderby in dem der FVU diesmal auswärts beim Stadtnachbarn antritt.

Die Zittelstätter, die allen Kritikern zum Trotz in dieser Saison genau dann immer wieder aufgestanden sind, wenn sie alle schon als sicherer Absteiger abgeschrieben haben, haben nun erneut die Chance wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einzufahren.

Da das Ermstalderby immer einen Top-Spiel Charakter besitzt, ist die Hoffnung auf Seiten der Uracher groß, sah man doch gerade gegen die Top-Mannschaften zuletzt immer gut aus. Erst letzte Woche bekam das die SG Reutlingen wieder zu spüren. Zuvor gewann der FV schon zwei Mal gegen Ofterdingen und K-Furt und holte zudem in Unterzahl gegen Wittlingen immerhin einen Punkt.

Rund um den FVU schüttelt man in dieser Spielzeit schon des Öfteren den Kopf und fragt sich, warum man mit solchen Leistungen so weit unten in der Tabelle steht. Oder anders gefragt, warum gewinnt man gegen die Top-Mannschaften, jedoch nicht gegen die direkten Tabellennachbarn?

„Gegen die Mannschaften an der Tabellenspitze sind wir immer besonders motiviert. Da weiß jeder automatisch was er zu tun hat und welche Einstellung nötig ist um solche Gegner dann auch zu schlagen. Leider lassen wir diese Einstellung gegen vermeintlich schwächere Gegner oft vermissen, weshalb wir auch da stehen wo wir stehen. In diesen Spielen fehlt es dann leider auch oft an genau der Willenskraft, wie wir sie gegen die Teams aus der oberen Tabellenregion abrufen“, so FV Bad Urach´s Trainer Robert Michnia.

Es besteht also durchaus Hoffnung, dass man genau diese Einstellung am Sonntag in Dettingen sehen wird, zumal es für den FVU langsam eng wird und dringend wieder gepunktet werden muss.

Doch ein Derby ist immer auch ein ganz besonderes Highlight. „Klar ist ein Derby immer was Besonderes, aber momentan ist uns das egal. Auch wenn wir gegen Bayern München spielen würden. Wir brauchen jetzt einfach Punkte, egal wie der Gegner heißt“, erklärt Michnia der sich voll und ganz darauf fokussieren möchte drei Punkte zu holen. Doch das wird kein leichtes Unterfangen. Die Dettinger werden Ihrerseits das Derby unbedingt gewinnen wollen und keine Punkte herschenken. Worauf müssen die Jungs um Trainer Michnia also besonders achten?

„Dettingen ist im Sturm top besetzt. Der Sturm ist quasi ihre Lebensversicherung. Es wird darauf ankommen, dass wir zum einen defensiv gut stehen, zum anderen genau die Einstellung an den Tag legen die wir sie gegen die Top-Gegner immer gezeigt haben“, so Michnia abschließend.

Die Gastgeber aus Dettingen, gegen die man im Hinspiel ein 2:2 unentschieden erkämpfte, sehen das Aufeinandertreffen ebenfalls als enorm wichtiges Spiel an. „Vor der Saison haben wir uns andere Ziele gesteckt, aktuell geht der Blick aufgrund der Tabellenlage natürlich eher nach unten. Wir nehmen die Situation jedoch so an wie sie ist und wollen das Spiel auch deshalb unbedingt gewinnen, weil im Tabellenkeller alles sehr eng zu geht und wir schnell unten rein rutschen könnten. Das Derby an sich ist ja schon ein besonderes Spiel. Jetzt kommt aber noch hinzu, dass es für die Uracher fast schon ein Endspiel ist. Bei einer Niederlage wird es ganz eng für Sie. Deshalb rechnen wir damit, dass Sie alles in die Waagschale legen werden. Der FV ist individuell gut besetzt und hat zuletzt auch gegen starke Gegner gewonnen, deshalb werden wahrscheinlich Kleinigkeiten das Spiel entscheiden“, so Johannes Maurer.

Bei einem Sieg seiner Elf wäre ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt getan. „Wenn wir gewinnen machen wir einen riesen Schritt Richtung Klassenerhalt. Die Zuschauer können sich also auf eine spannende Partie freuen“, berichtet der Kapitän.

Dominik Redlich


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail