*
Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

FV Bad Urach
 

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

Aktuelles : Der FVU startet in die Rückrunde – Knallerspiele direkt zu Beginn
08.03.2017 11:59 ( 485 x gelesen )

Am Sonntag geht es endlich wieder los. Nachdem die Uracher sich in den letzten Wochen ausschließlich in Vorbereitungsspielen mit ihren Gegnern messen konnten, beginnt nun wieder der „Ernst des Lebens.“ Und der heißt momentan Abstiegskampf in der Bezirksliga. Der eigentliche Startschuss in die Rückrunde wurde bereits letztes Wochenende gelegt, doch da hatte die Michnia-Elf spielfrei. Die anderen Mannschaften in der Liga sammelten also schon am vergangenen Spieltag munter Punkte, was vor dem aktuellen Wochenende dazu führt, dass der FVU auf Platz 14 der Tabelle rangiert. Zum rettenden Ufer (Platz 12) sind es derzeit drei Punkte. Genau an diesem rettenden Ufer steht momentan der TSV Dettingen/Rottenburg, die in der kommenden Woche in der Zittelstatt zu Gast sein werden. Doch zunächst gilt es erst einmal in der jetzigen Partie beim SSC Tübingen einen erfolgreichen Start hinzulegen. Auch die Tübinger, die nur zwei Punkte hinter dem FV Bad Urach liegen, kämpfen darum den Nichtabstieg in der Rückrunde noch zu verhindern. Im letzten Spiel erkämpften sich die Tübinger ein 1:1 unentschieden beim FC Engstingen.

Man kann also direkt zu Beginn der zweiten Halbserie von zwei echten „Sechs-Punkte“-Spielen für die Michnia-Elf sprechen.

Wie gut sind die Ermstäler also auf die kommenden Aufgaben vorbereitet?

„Mit der Vorbereitung bin ich zufrieden. Die Qualität des Trainings und der Testspiele war hoch. Es waren gute Ansätze erkennbar“, so Trainer Robert Michnia.

Ein wenig Sorgen bereitet dem Uracher Coach allerdings die Position des Torhüters. Zwar ist Stammkeeper Giuseppe Greco an Board, doch dahinter scheint die Position momentan vakant.

„Wir haben aktuell keinen festen zweiten Torwart, was gerade im Training des Öfteren problematisch war“.

In der Winterpause gewann der FVU sechs von sieben Spielen. Nur im letzten Aufeinandertreffen mit dem SV Hülben musste man sich geschlagen geben.

„In diesem Spiel hat Luigi Mannolo eine unnötige rote Karte kassiert, weshalb er uns jetzt auch erstmal fehlen wird“, berichtet Michnia weiter. Fehlen wird dem FV in Tübingen auch Yaya Camara, der momentan aus privaten Gründen nicht am Spielbetrieb teilnehmen kann. Ansonsten sind alle an Board.

In Tübingen erwartet die Zittelstätter ein schwer auszurechnender Gegner.

„Im Hinspiel haben wir 0:0 gespielt. Meiner Meinung nach hatte Tübingen damals aber gerade seine schwächste Saisonphase. Im Laufe der Runde sind Sie immer stärker geworden, haben auch personell Qualität dazubekommen“, warnt Michnia. Wie also will man das Match beim SSC angehen?

„Es wird darauf ankommen kompakt zu stehen. Wenn wir unseren Plan verfolgen und mit Herzblut bei der Sache sind, dann können wir auch in Tübingen gewinnen“.

Zwei wichtige Spiele um den Verbleib in der Liga direkt zum Auftakt in die Rückrunde. Teil 1 diesen Sonntag um 15 Uhr beim SSC Tübingen.

Dominik Redlich


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail