*

KREISLIGA B Alb

(1200 x gelesen) im
Juni 23 2016

FV Bad Urach II – TSV Genkingen II   2:2 (1:2)

Gleich mit ihrem ersten Angriff in der ersten Minute gingen die Gäste mit 0:1 in Führung.

Der FVII bemühte sich in der Folgezeit zwar, es dauerte aber bis zur 27. Minute, ehe Daniel Krull nach einer Ecke zum 1:1 traf.

Die Genkinger, für die es noch um den Klassenerhalt geht, waren vor dem Tor effektiver und trafen durch einen direkten Freistoß aus 30 Metern in der 35. Minute zum 1:2 Halbzeitstand.
 

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer eine weitestgehend ausgeglichene Partie. Noch einmal schaffte es der FVU zurückzukommen und glich in der 76. Minute zum 2:2 Endstand aus. Joachim Schapper setzte sich durch und schob die Kugel am Gästetorhüter vorbei.

Aufstellungen:

FVII:

Omeirat Fadi, Yargeldi, Bauer, Falcone (73. Tippelt), Krull Daniel, Ferreira (76. Tekhan), Özal (46. Schapper, Joachim), De Brito (60. Miranda), Schapper Dominik (89. Falcone), Omeirat Musa, Salici

TSV G II:

Liegt nicht vor

Torfolge:

  • 01 Min:  0:1 TSV Genkingen II (Nr.9)
  • 27 Min:  1:1 Daniel Krull
  • 35 Min:  1:2  TSV Genkingen (Nr.8)
  • 76 Min:  2:2 Schapper, Joachim  

 

KREISLIGA A Alb

 

FV Bad Urach I – TSG Münsingen I   7:1  (4:1)

 

Der FVU erwischte einen guten Start und ging nach einem Eckball bereits in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Abwehrmann Luigi Mannolo traf per Kopf.

Die Hausherren gaben auch danach den Ton an und setzten sich in der gegnerischen Hälfte mehr und mehr fest. In der 18. Minute erhöhte David Gressel mit einem Schuss im 16er der Münsinger auf 2:0 für die Zittelstätter.

Die Heimelf machte weiter Druck und abermals David Gressel erhöhte in der 30. Minute auf 3:0 für den schon feststehenden Kreisliga-A-Meister.

In der 32. Minute entschied Schiedsrichter Merkenidis auf Foulelfmeter für Müsningen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Waldemar Schulz sicher zum 3:1 Anschluss. In der 39. Minute stellte Urachs Hadi Omeirat mit seinem Treffer den alten 3-Tore Vorsprung wieder her und traf mit seinem Schuss von der rechten Strafraumseite zum 4:1 Halbzeitstand. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff baute der FVU seinen Vorsprung auf 5:1 aus. Onur Seyhan traf nach Vorarbeit von Nico Westpfahl. In der 68. Minute das 6:1, Torschütze  wiederrum Onur Seyhan. Seinen Hattrick machte Seyhan dann mit dem 7:1 Endstand in der 85. Minute perfekt.

Aufstellungen:

FVI:

Greco, Gressel (78. Schapper), Mannolo, Omeirat, Seyhan, Kluf (68. Walter), Da Silva, Elbir, Ögüt, Westpfahl (78. Falcone), Da Costa (72. Elbir)

TSG M:

Schaude (22. Protassov), Lieb, Chamseddine (46. Rauleder), Camara (90. Schuhmacher), Krasuyk, Lang, Richter, Schulz, Yilmaz (68. Ogrzewalla), Kempf, Wiech

Torfolge:

  • 08. Min  1:0 Luigi Mannolo
  • 18. Min  2:0 David Gressel
  • 30. Min  3:0 David Gressel
  • 32. Min  3:1 Waldemar Schulz
  • 39. Min  4:1 Hadi Omeirat
  • 50. Min  5:1  Onur Seyhan
  • 68. Min  6:1 Onur Seyhan
  • 85. Min  7:1 Onur Seyhan



Dominik Redlich

Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail